Komfortpaket – Sammelwareneingänge

Toll, dass nun endlich neben der Sammelrechnung im Verkauf auch die Möglichkeiten gegeben sind, dass man Sammelwareneingänge und Sammelrechnungseingänge im Einkauf erstellen kann. Beides ist Bestandteil des Komfortpaket Kommunikation & Belege in der Sage 100. Die ersten Anwendertests sind gemacht und das Ergebnis lautet: So einfach kann man es machen und es klappt.

Stellt sich die Frage, wer braucht es?

Wenn ein Lieferant mehrere Bestellungen mit einer Lieferung erfüllt oder/und die Verrechnung der Lieferungen zusammenfasst, so war es bisher nur möglich, die Positionen in den verschiedenen Einkaufsvorgängen zu finden und auszugleichen. Damit konnte man schnell den Überblick verlieren und hat wertvolle Zeit für das Suchen der Positionen in den Vorgängen verschwendet. Oftmals war dies ein Grund, den Einkauf nicht über die Software zu verwalten.

Es gibt nun in der Sage 100 zwei neue Menüeinträge zum Bestellwesen Offene Warenlieferungen und Offene Rechnungseingänge, die für die Erstellung der neuen Sammelbelege genutzt werden. Ruft man diese Auskünfte auf, so werden alle noch nicht gelieferten bzw. alle gelieferten aber noch nicht berechneten Bestellpositionen angezeigt:

Die gewünschten Positionen kann man markieren und über die rechte Maustaste die Option Sammelwareneingang erstellen bzw. Sammelrechnungseingang erstellen aufrufen.

Auskunft offene Warenlieferungen

Es wird nun die Belegerfassung geöffnet und die ausgewählten Positionen in den Beleg übernommen. Die Positionen sind getrennt nach Einkaufsvorgang und Belegnummer:

Belegerfassung Einkauf

 

Dieser neuen Beleg aktualisiert die Gleichgewichtsstatistik der ursprünglichen Vorgänge. Der neue Sammelbeleg wird dem niedrigsten Vorgang (nach Vorgangsnummer) zugeordnet. In der neuen Auskunft Sammelbelegauskunftkann man die neu erstellten Sammelbelege sehen und aus dieser Auskunft heraus einen Folgebeleg z.B. eine Sammelrechnung im Einkauf erstellen.

Die Lösung gefällt mir. Damit kann sicher das ein oder andere Projekt im Einkauf umgesetzt werden. Ist es doch vielleicht der Beginn, auch den Einkauf in der Sage 100 über die Software zu organisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.