Mengeneinheiten in der Warenwirtschaft

Ein Thema in Schulungen und beim Kundensupport sind oft die verschiedenen Mengeneinheiten in der Warenwirtschaft. Hierbei fragen sich viele Anwender der Sage 100, welche Mengeneinheiten werden wann in der Software genutzt und wie erfolgt die Umrechnung der einzelnen Einheiten. In diesem Blogeintrag möchte ich Ihnen die verschiedenen Mengeneinheiten und deren Verwendung und Umrechnungen in der Sage 100 erläutern.

Anlage von Mengeneinheiten

Die in der Sage 100 verwendeten Mengeneinheiten werden mandantenbezogen im Bereich der Grundlagen Warenwirtschaft – Stammdaten angelegt. Ich würde Ihnen empfehlen, die Einheiten vor dem Öffnen des Artikelstammes anzulegen. Sie können die Bezeichnung der Mengeneinheiten jederzeit ändern, jedoch die eigentlichen Einheiten nur, wenn diese keinem Artikel zugeordnet wurden. Einheiten, die einem Artikel zugeordnet sind, können Sie nicht löschen.

Einheiten

Sie können beliebig viele Mengeneinheiten anlegen. Um Verwechslungen und Dopplungen zu vermeiden, kontrollieren Sie regelmäßig die Einheiten.

Beispiel:
Stk und Stck lesen sich gleich, würden aber bei unterschiedlichen Schreibweisen als komplett getrennte Mengeneinheiten in der Software verwendet werden, eine Umstellung im Nachhinein ist meist nur schwer vorzunehmen.

Jeder Mengeneinheit können Sie bis zu 4 Nachkommastellen (NKS) je Artikel zuordnen.

Basismengeneinheit (BME)

Die Basismengeneinheit (BME) sollte die kleinste Einheit des jeweiligen Artikels darstellen. Sie dient als Grundlage für eine Umrechnungen und Stücklistenberechnung. In der BME werden die Einkaufspreise (mittlerer, letzter und kalkulierter EK) der Sage 100 geführt.

BME

Verpackungseinheit (VPME)

Die Verpackungseinheit wird beim Artikel hinterlegt und wird als Vorschlagswert für den Verkaufsbeleg angewendet. Bei der Anlage eines Artikels hinterlegen Sie die Umrechnung zwischen VPME und Verkaufsmengeneinheit. Ist keine Umrechnung angegeben, so wird eine Fehlermeldung bei der Belegerstellung angezeigt.

VPME

In den Verkaufsbelegen wird die Umrechnung zwischen VPME und der Verkaufsmengeneinheit dargestellt.

VPKE2

Verkaufsmengeneinheit (VerkaufsME)

Die Verkaufsmengeneinheit wird in den VK-Belegen vorgeschlagen, wenn es keine Verpackungseinheit gibt. In den Stammdaten legen Sie die Umrechnung zur Basismengeneinheit fest. Sie geben an, wie viel von der BME in der VerkaufsME enthalten ist. wenn Sie keine Verkaufsmengeneinheit eingeben, wird die Basismengeneinheit verwendet.

VKME

Lagermengeneinheit (LME)

Diese Mengeneinheit wird im Lager geführt. Sie legen die Umrechnung zur Basismengeneinheit im Register Lagerhaltung fest. Alle Lagerbestände werden in der LME angezeigt. Beachten Sie, dass Sie keine Änderungen am Umrechnungsfaktor der Lagermengeneinheit mehr vornehmen können, wenn es Lagerbewegungen gibt.

LME

Einkaufsmengeneinheit (EKME)

Die Einkaufsmengeneinheit (EKME) kann je Lieferant zum Artikel hinterlegt werden und dient der Beschaffung. Die Umrechnung erfolgt zur Basismengeneinheit im Feld EinkaufsME enthält BasisME. Wenn Sie keine Einkaufsmengeneinheit in den Details hinterlegt haben, wird die Basismengeneinheit in der Bestelldisposition oder im Bestellwesen verwendet. Beachten Sie, dass bei der Einkaufsmengeneinheit auch noch die Angabe zum Gebinde berücksichtigt wird. Beim Bearbeiten von Bestellvorschlägen kann die EinkaufsME nicht verändert werden.

EKME

Grundpreiseinheit (GrundME)

Die Grundpreiseinheit wird in Verkaufsbelegen (außer Lieferbelegen) ausgewiesen, wenn sie abweichend von der Basismengeneinheit ist. Die Umrechnung zur BasisME erfolgt im Feld BME enthält GrundME. Die Grundpreiseinheit wird durch die Preisangabeverordnung festgelegt und muss den Vorgaben erfolgen. Die Vorgabewerte finden Sie in der Programmhilfe. Abweichende und damit nicht zugelassene Mengeneinheiten werden in der Datendiagnose angeführt.

grundpreis

Intrastatmengeneinheit (IME)

Wenn im Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik eine besondere Maßeinheit vorgegeben ist, so hinterlegen Sie die Intrastatmengeneinheit. Die Umrechnung erfolgt zur Basismengeneinheit im Feld IME enthält BME. Diese Mengeneinheit wird nur bei der Intrastatmeldung genutzt.

IME

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.