Sage 100 Version 9 ist da

Pünktlich zum vorgesehenen Termin Ende Juni 2020 ist die Version 9.0 der Sage 100 verfügbar. Ein erster Blick in die neue Version soll hier die Neuerungen beschreiben und zeigen, an welchen Stellen Veränderungen vorgenommen wurden, was verbessert wurde und wo ich vielleicht ein wenig mehr von dieser Version erwartet habe. Das schnelle Fazit daher gleich vorweg: Viele Änderungen sind im Systembereich und liegen eher im Hintergrund, zeigen aber deutlich, in welche Richtung sich die Sage 100 entwickelt. Insbesondere die immer fortschreitende Ablösung der Access-Masken und die Änderung auf Access 2019 für einige ältere Eingabeformulare zeigt, dass Sage hier den Schwachpunkt Access 2013 ablöst.

Die Möglichkeiten des AppDesigners wurden auch erweitert, so dass Anpassungen mehr und mehr in die neue Umgebung der Sage 100 eingepasst werden.

Wie immer möchte ich die Vorstellung der Neuerungen nach den Bereichen Rechnungswesen und Warenwirtschaft trennen. Sie finden diese in den entsprechenden Blogeinträgen.

Installation

Die Sage 100 Version 9.0 muss neu installiert werden. Es steht eine DVD zur Installation bereit und diese kann über eine vorhandene Vorversion installiert werden. Durch die Installation wird die Vorversion deinstalliert. Sichern Sie daher alle Daten und Einstellungen.

Mit der Installation wird das neue Access Runtime 2019 installiert (wenn notwendig). Damit ist die Access-Version 2013 abgelöst. Für die Version 9.0 gibt es die Freigabe für SQL-Server 2019. Sollten Sie diese Version einsetzen wollen, so nutzen Sie die Version 9.0.

Mit der Installation ergibt sich auch eine Änderung für das Aufgaben Center. Es wird die Freischaltung von Microsoft Visual Basic Script in Microsoft Office benötigt. Diese Freigabe müssen Sie im Sage 100 Administrator vornehmen:

Sie entscheiden über die gewünschte Option:

Alte Masken nicht mehr verfügbar

Mit der Umstellung auf die Version 9 sind einige alte Stammdatenmasken nicht mehr verfügbar. Dies betrifft folgende Stammdatenbereiche der Warenwirtschaft und des Rechnungswesens:

  • Adressen
  • Mitarbeiter
  • Lohnarten
  • Ressourcen (Warenwirtschaft)
  • Vertreter
  • Lager
  • Artikelgruppen
  • Zubehörgruppen
  • Preislisten
  • Rabattlisten
  • Provisionsgruppen
  • Kostenstellen
  • Kostenträger
  • Hausbanken
  • Sachkonten

Welche Änderungen gibt es applikationsübergreifend?

Neben den spezifischen Neuerungen in den einzelnen Bereichen sind auch einige Einstellungen applikationsübergreifend. In diesem Abschnitt möchte ich auf die allgemeinen Änderungen eingehen – die Änderungen für Entwickler sind vielfältig und sollten daher auch eher in den Entwicklerdokumentationen behandelt werden.

Änderungen im Regiezentrum

Sicher werden die wenigsten Anwender den Regiezentrumseintrag Portal vermissen, dieser hatte schon in den Vorversionen nur noch wenig Bedeutung.

Eine doch recht schöne Erweiterung im Regiezentrum ist, dass man eigene Konfigurationen der Stammdaten, der Belegerfassung und auch der Auskünfte in die Wiedervorlage und in die Favoriten übernehmen kann. Somit besteht für Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Masken in den Fokus zu setzen und nicht die übrigen Konfigurationen zu sehen.

Suchtrennzeichen

Gerade Anwender von Scannern in der Warenwirtschaft haben schnell festgestellt, dass das Suchtrennzeichen in den neuen Masken auf das @-Zeichen festgelegt war. Nun können Sie auch alle anderen Suchtrennzeichen der Systemeinstellungen in den neuen Masken nutzen:

Das Suchtrennzeichen ist benutzerbezogen und wurde in die Sage 100 Datenbank aufgenommen. Dies hat zur Folge, dass dieses Suchtrennzeichen datenbankabhängig ist und zwischen verschiedenen Datenbanken geändert werden kann – unabhängig vom eingesetzten Rechner. 

Pflichtfelder

Jeder kennt sicher, das bei der Anlage von Stammdaten eine Feld nicht richtig gefüllt wurde und der Programmhinweis kam, dass in dem Feld eine Eingabe erfolgen muss. Schön, dass man nun in den Dialogen diese sogenannten Pflichtfelder schnell durch ein * an der Bezeichnung erkennt. Auch wenn Sie die Feldbezeichnung ändern, bleibt das * als Zeichen für ein Pflichtfeld erhalten.

Schade, dass man als Anwender weitere Felder nicht individuell als Pflichtfelder definieren kann.

Leere Kombinationsfelder als Pflichtfelder werden übrigens mit Bitte wählen… gekennzeichnet.

Suchfelder

Was wir schon aus den Auskünften kannten, finden wir nun in den verschiedenen Stammdatenbereichen, in der Buchungserfassung und Belegerfassung: das Suchfeld.

Neben dem Suchfeld finden Sie eine Auswahl der Felder für diese Suche, wenn einzelne Spalten nicht durchsucht werden sollen, so deaktivieren Sie diese.

In den Auskünften  der Version 8.x stand das Suchfeld nur in der Einstellung Auskunft zur Verfügung. Ab der Version 9.0 können Sie das Suchfeld in der Auswahl  (serverseitiges Suchen) nutzen.

Jedes Suchfeld kann über das Burger-Menü Einstellungen ein- und ausgeschaltet werden. 

Mandantenadresse

Wenn Sie die Adresse des Mandanten, des Finanzamtes oder des Steuerberaters ändern wollen, so nehmen Sie die Änderung im Adressenstamm vor. In den Sonderfunktionen können Sie diese Adressen kennzeichnen.

Eine Eingabe in den Mandantengrundlagen ist nicht mehr möglich.

Daten-Export CSV (nur Daten)

Vielfach wurden Übergaben aus der Sage 100 in Richtung Excel aus der Druckvorschau heraus durchgeführt. Sie hatten in den Auswertungen einen Excel-Button und konnten so die Daten in Excel weiterbearbeiten. Mit den neuen Möglichkeiten des Ausdrucks über den ReportDesigner gibt es zwar weiterhin die Exportmöglichkeit in Richtung Excel, jedoch werden damit auch die Formatierungen und die Kopf– und Fußzeilen übernommen. Eine Weiterbearbeitung ist fast ausgeschlossen. In der Version 9.0 wurden weitere Berichte mit der Möglichkeit versehen den Export über CSC (nur Daten) vorzunehmen. Teilweise war dies schon in der Version 8.1.2 möglich, nur also auch in vielen weiteren Auswertungen. 

eine Vollständige Beschreibung der Funktion finden Sie im Blogeintrag Alternativen zum Excel-Export in der Sage 100.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.