Buchen von Geschäftsvorfällen Inland und EU auf einem Sachkonto

In den letzten Schulungen und Veranstaltungen zum Rechnungswesen der Sage 100 wurde nach einer Möglichkeit gefragt, wie man Eingangsrechnungen aus dem Inland und aus dem EU-Ausland auf einem Konto buchen und die Darstellung auf der Umsatzsteuervoranmeldung entsprechend richtig einstellt. Im folgenden Beispiel möchte ich Ihnen die Einstellungen erläutern und einen Lösungsweg aufzeigen.

Umsatzsteuervoranmeldung 2019 Deutschland

Mit dem Beginn des neuen Jahres 2019 ergibt sich für die Anwender der deutschen Version die Notwendigkeit der Änderung von Kennzahlen zur Umsatzsteuervoranmeldung. Mit dem neuen Formular wurde für das Jahr 2019  eine Änderung in den Positionen für die Darstellung von Revers-Charge-Verfahren festgelegt. Ausgangssituation Noch mit dem Formular für das Jahr 2018 war eine Unterteilung[…]